Mietwagen Vertragsbedingungen

TRAVEL CAR CENTRE – MIETWAGEN-VERTRAGSBEDINGUNGEN – JULI 2017


Diese Mietwagen-Vertragsbedingungen gelten zusammen mit dem Mietvertrag mit Travel Car Centre. Diese Vertragsbedingungen schließen die Anwendung einer Bestimmung, die Ausübung eines Rechts oder die Verhängung einer Haftung, einschließlich des Australischen Verbraucherschutzgesetzes 2010, nicht aus, beschränken oder ändern diese nicht.

1. DEFINITIONEN: Vertrag: Mietvertrag in Verbindung mit diesen Vertragsbedingungen. Sie: Mieter/in und jede/r mit TCC registrierte Fahrer. TCC: Travel Car Centre. Fahrzeug: Das von Ihnen gemietete Fahrzeug inclusive Reifen, Zubehör, Campingausrüstung und zusätzlich gemietete Ausrüstung. Kaution: Der im Mietvertrag festgelegte Betrag welcher Sie bei der Uebernahme bezahlen. Dieser Betrag wird im Schadensfall zur Deckung von allfälligen Schäden benutzt. Unbefestigte Strassen: Strassen welche nicht mit einem Hartbelag wie Asphalt oder Beton befestigt sind.


2. PAYMENT:

2.1 Die Mietkosten, Kaution und Zusätzliche Kosten sind in Australischen Dollars und inclusive GST (Mehrwertsteuer).
2.2 Zahlung der Mietkosten ist fällig gemäss Mietvertrag.
2.3 Zahlung von Zusatzdeckungen ist spätestens bei Uebernahme fällig.


3. KAUTION:
3.1 Zahlung der Kaution gemäss Mietvertrag ist bei Uebernahme fällig. Die Kaution muss mit einer VISA oder Mastercard bezahlt werden.
3.2 Durch Abschluss einer Zusatzdeckung kann die Kaution reduziert werden. Zusatzdeckungen können spätestens am Uebernahmetag abgeschlossen werden.
3.3 Die Kaution ist vollumfänglich rückzahlbar, gegeben dass das Fahrzeug ohne Schaden und innerhalb der vereinbarten Mietdauer und im vereinbarten Rückgabe-Depot zurückgegeben wird.
3.4 TCC hat das Recht, allfällige Kosten welche gemäss diesen Vertragsbedingungen zahlbar sind, von der Kaution abzuziehen.

3.5 Alle Transaktionen im Rahmen dieser Vereinbarung werden in australischen Dollars verrechnet. Aufgrund von Wechselkursschwankungen und Bankgebühren kann es eine Abweichung zwischen dem anfänglich belasteten Betrag gegen Ihre Kreditkarte und dem zurückerstatteten Betrag geben. TCC übernimmt keine Haftung für eine solche Abweichung.

4. LIEFERUNG UND RÜCKGABE DES FAHRZEUGS:
4.1 Das Fahrzeug wird Ihnen in sauberem, gutem Betriebszustand und mit vollen Treibstofftanks und Gasflaschen geliefert.

4.2 Sie erklären sich damit einverstanden, das Fahrzeug und alle mitgelieferten Geräte in den gleichen sauberen Zustand zurückzugeben, zu dem im Vertrag angegebenen Datum und Ort.

4.3 Bei Änderung des Rückgabedepots können zusätzliche Gebühren bis zu $1000 entstehen.

4.4 Verlängerung der Mietdauer muss mit TCC schriftlich vereinbart werden. Wenn Sie diese Genehmigung nicht erhalten, wird der doppelte Tagespreis für jeden Tag verrechnet. Dies wird Ihrer Kreditkarte belastet.

4.5 Sie sind für das Fahrzeug verantwortlich, bis es von einem TCC-Mitarbeiter eingecheckt wurde.

5. ERSATZFAHRZEUG:

5.1 TCC wird sich bemühen, das ausgewählte Fahrzeug zu liefern. Sollte das Fahrzeug jedoch nicht zur Verfügung stehen, behält sich TCC das Recht vor, ohne vorherige Benachrichtigung ein alternatives Fahrzeug zu ersetzen.

5.2 Sollte das alternative Fahrzeug zu einem Downgrade führen, haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung.

6. FAHRER:

6.1 Für alle Fahrer ist ein aktueller, vollständiger, gültiger Kfz-Führerschein erforderlich. Der Original-Führerschein muss bei TCC für jeden Fahrer zum Zeitpunkt der Fahrzeuglieferung vorgelegt und kopiert werden.

6.2 Alle Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein.

7. VERWENDUNG DES FAHRZEUGS:

7.1 Sie stimmen zu dass Sie:

a) nicht anders als in einer vorsichtigen Weise fahren. Ein Fahrzeug-Rollover gilt als Verletzung dieser Bedingung. Fahrzeug-Rollover schliesst ein Fahrzeug ein, welches gerollt oder gekippt ist, und dies zu einer Beschädigung des Motors, der Seiten- und / oder Dachfläche des Fahrzeugs geführt hat;

b) keine Fahrer unter Verletzung der Ziffer 6 oder deren Führerschein entzogen wurde;

c) die örtlichen Strassenregeln und gesetzlichen Geschwindikeitslimiten und einhalten und die Fahrgeschwindikeit den Strassen- und Wetterverhältnissen entsprechend anpassen;

d) nicht unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol (über dem legalen Limit) fahren;

7.2 Das Fahrzeug darf in keinem Fall wie folgt benutzt werden:

a) für illegalen Zwecke oder in einem Autorennen oder Geschwindigkeitstest etc;

b) für zahlende Passagiere oder mit mehr Passagieren als gesetzlich zugelassen;

c) zum Befördern von feuergefährlichem und explosivem Material;

d) zum Ziehen eines Anhängers oder einem anderen Fahrzeug:

e) durch fliessende Gewässer oder Salzwasser fahren;

7.3 Wenn unbeaufsichtigt, muss das Fahrzeug abgeschlossen werden.

7.4 Fahrbeschränkungen gelten wie folgt:

a) Campervans dürfen nicht auf einer unbefestigten Straße fahren, mit Ausnahme von Zufahrtstrassen von und zu Campingplätzen und Nationalparks. Alle 4WD Tracks und Schotterstraßen wie Gibb River Road / Great Central Road / Buchanan Hyw / Buntine Hyw / Tanami Rd / Sandover / Plenty Hyw / Savanna Hyw / Cape York und Zugang zu Lawn Hill NP sind nicht erlaubt mit einem 2WD Campervan;

b) Geschwindigkeitsbeschränkung auf unbefestigten Strassen: 60 km/Std

c) ungeformte Tracks und an Stränden;

d) entlang der Canning Stock Route (ausser für Kat E Outback Troopcarrier und mit schriftlicher Genehmigung von TCC);

e) auf Fraser Island und auf dem Old Telegraph Track (Cape York);

7.5 Zusätzlich zu den Beschränkungen in Klausel 7.2 kann TCC jederzeit die Fahrzeugbewegung aufgrund von widrigen Straßen- oder Wetterbedingungen einschränken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Überschwemmungen und Buschfeuer.

7.6 Das Rauchen im Fahrzeug oder Dachzelt ist nicht erlaubt;

8. UNTERHALT UND REPARATUREN:

8.1 Sie müssen alle angemessenen Schritte unternehmen, um das Fahrzeug ordnungsgemäß zu pflegen, einschließlich der täglichen Überprüfung von Öl, Wasser und Batterien;

8.2 Sie müssen das Fahrzeug sofort stoppen, wenn irgendwelche Fahrzeug-Warnleuchten eine mögliche Störung anzeigen;

8.3 Reparaturen während der Mietzeit bedürfen der vorherigen Zustimmung durch TCC.

8.4 Sie bezahlen die Kosten für den Austausch oder die Reparatur von Reifen, die während der Mietzeit beschädigt sind (außer normalen Verschleiß).

9. ON-ROAD ASSISTANCE:

9.1 Alle Probleme, die mit dem Fahrzeug verbunden sind, einschließlich Ausfall der Ausrüstung, müssen unverzüglich an TCC gemeldet werden, um TCC die Möglichkeit zur Nachbesserung während der Miete zu geben.

10. FÜR IHREN SCHUTZ: TCC empfiehlt dass alle Personen, die in Australien reisen, eine persönliche Reiseversicherung abschließen. TCC übernimmt keine Haftung für Personenschäden oder Schäden an persönlichen Gegenständen, die während der Miete entstehen.

11. SCHADENSDECKUNG:

11.1 Das Fahrzeug ist versichert, inclusive Drittfahrzeug- und Sachschäden.

11.2 Schäden beinhalten alle Schäden an Dritten, Schäden an dem gemieteten Fahrzeug einschließlich Reifen, Abschleppkosten, Diebstahl, Feuer, Pause oder Vandalismus. Die Kosten eines Schadens beinhalten die Kosten für die Reparatur des Schadens und die Kosten des täglichen Mietpreises für den Zeitraum, in das Fahrzeug infolge Reparatur nicht genutzt werden kann.

11.3 Sie sind verantwortlich für eventuelle Schäden, während das Fahrzeug in Ihrem Besitz ist;

11.4 Sie bezahlen die Reparaturkosten pro Schadensfall bis zum Selbstbehalt gemäss Vertrag. Der Selbstbehalt verdoppelt sich bei Schäden auf unbefestigten Strassen.

11.5 Sie haften für die Gesamtkosten eines Schadens und Haftungsverminderung ist nichtig, wenn: a) Sie diese Versicherungsbedingungen verletzen und diese Verletzung die Schadensursache ist oder zu dem entsprechenden Schaden beiträgt.

11.6 Im Falle eines Schadens nach Ziffer

11.7 wird TCC autorisiert, den von Ihrer Kreditkarte fälligen Betrag jederzeit abzuziehen.

12. AUSSCHLÜSSE:

12.1 Sie erkennen an, dass Sie (unabhängig der Zusatzdeckung) für alle Kosten verantwortlich sind, im Zusammenhang mit:

a) Schäden durch Fahrzeugnutzung unter Verstoß gegen dieses Abkommen;

b) Schäden, die durch vorsätzliches Fehlverhalten verursacht werden (z. B. Sitzen oder Stehen auf der Motorhaube oder dem Dach)

c) Schäden, die mit der Verwendung von falschem Kraftstoff verbunden sind;

d) Beschädigung des Innenraums des Fahrzeugs unabhängig von der Ursache, ausser bei Kollision mit einem anderen Fahrzeug;

e) jeglicher Schaden, bei dem Sie von den örtlichen Behörden wegen sorglosem Verhalten, grober Fahrlässigkeit, oder Missachtung der Strassenvorschriften angeklagt werden;

f) Ersetzen von Schlüsseln, welche gestohlen wurden oder verloren gegangen sind und Schlüssel welche im Fahrzeug eingeschlossen wurden;

g) Schaden durch zu niedrige Durchfahrt (Brücken, Bäume etc);

h) Schaden durch Selbstunfall gemäss Klausel 7.1a);

i) Bergungskosten von Fahrzeugen welche stecken geblieben sind, oder welche verlassen worden sind;

12. ANNULLIERUNGEN:
Annullierungsfristen und –Gebühren:
 55+ Tage vor Übernahme: Keine Gebühren (volle Erstattung der 10% Anzahlung)
 54-31 Tage vor Übernahme: 10% der Mietkosten;
 30-15 Tage vor Übernahme: 30% der Mietkosten;
 14-1 Tage vor Übernahme: 50% der Mietkosten;
 Ab Übernahmetag: 100% der Mietkosten; Wir empfehlen den Abschluss einer Reise- und Annullierungskosten-Versicherung für alle Reisenden.